Aktuell

Was Unternehmen beim Leasing ihrer Kfz-Flotte beachten sollten

Unterhalten Unternehmen mehrere betriebseigene Fahrzeuge als Dienstwagen für die Mitarbeiter oder als Einsatzfahrzeug, so ist es seit langem üblich, eine solche Flotte zu leasen. Für das Unternehmen unter Umständen ein vorteilhafter Weg, doch versicherungstechnisch gibt es dabei ein paar wichtige Punkte, die berücksichtigt werden sollten.

Hamburg, 31.08.2021 – Häufig umfasst das Angebot des Leasinggebers alle im Zusammenhang mit dem Leasing stehenden Dienstleistungen und Kosten als pauschalen Abrechnungsbetrag. Dies beinhaltet auch die Kosten für die Kfz-Versicherung und das Schadenmanagement, die dann nicht separat ausgewiesen werden.

Wir empfehlen unseren Kunden grundsätzlich, eine eigene und vom Leasinggeber unabhängige Versicherung für die Kfz-Flotte zu wählen. So haben Sie immer volle Transparenz über Schäden und Kosten und können Konditionen selbst bestimmen und verhandeln.

Bei größeren Flotten empfehlen wir zusätzlich ein unabhängiges Schadenmanagement, um die Schadenstückkosten und somit die Versicherungsprämie zu senken.
 

Die Rückgabe

Kommt es während der Vertragslaufzeit zu Schäden, werden diese häufig nicht behoben. Zumindest dann nicht, wenn es sich um den kleinen Lackschaden handelt, der zum Beispiel beim Öffnen der Tür des benachbarten Autos entstanden ist. Wird das Fahrzeug nach Ablauf der Leasingzeit zurückgegeben, kann das zu erheblichen Problemen führen. Zu diesem Termin prüft der Leasinggeber das betreffende Fahrzeug auf Schäden und Auffälligkeiten. Stellt er dabei Schäden fest, so werden diese aufgerechnet.

Wurde eine unternehmenseigene Kfz-Kasko-Versicherung abgeschlossen, können die Schäden hierüber abgewickelt werden. Aber: Bei vielen kleineren Schäden wird der Selbstbehalt jeweils pro Schaden abgerechnet, es sei denn, die Schäden sind durhc ein Schadenereignis entstanden. Gerade bei kleineren Schäden zahlen Sie am Ende also komplett
 

Unsere klare Empfehlung

Entscheiden Sie sich dafür, Ihre Unternehmensflotte selbst zu versichern. So haben Sie volle Transparenz über Schäden und Kosten. Zudem können Sie zum Beispiel bei einem guten Schadenverlauf reduzierte Prämien verhandeln. Selbstverständlich stehen wir Ihnen dabei beratend zur Seite.

Wenn Sie sich selbst versichern, empfehlen wir dringend, alle Schäden zeitnah zu melden und jedes Fahrzeug schon kurz vor dem vereinbarten Rückgabetermin genau in Augenschein zu nehmen.

Bei größeren Flotten macht sich auch hier ein unabhängiges Schadenmanagement bezahlt.

Der Schadenmanager kann vor Rückgabe beurteilen, ob überhaupt ein zu reparierender Schaden oder nur eine Gebrauchsspur vorliegt. Schäden werden gegebenenfalls vor Rückgabe kostengünstig beseitigt. Die böse Überraschung bei der Leasingabrechnung bleibt aus.

Sie sparen auf diesem Wege nicht nur erhebliche Kosten, sondern gewinnen auch an Transparenz. Je größer Ihre Flotte, desto wichtiger ist es, diese Besonderheiten zu berücksichtigen. Wir beraten Sie gern dabei - rufen Sie uns einfach an.
 

Übrigens:

Leasingraten für gewerblich genutzte Fahrzeuge sind als Betriebsausgaben steuerlich absetzbar und bilanzneutral. Dies gilt aber nicht, wenn Sie nach IFRS 16 bilanzieren. Sind die Versicherungskosten in diesem Fall in den Leasingraten inkludiert, können Sie auch diese nicht geltend machen.
 

Über die GGW Gruppe

Die Gossler, Gobert & Wolters Gruppe (GGW Gruppe) ist einer der großen unabhängigen und inhabergeführten Industrieversicherungsmakler in Deutschland. Als Experte für integriertes Risiko- und Versicherungsmanagement betreuen die rund 290 Mitarbeiter der GGW Gruppe mittelständische Unternehmen aus Industrie, Handel, Gewerbe sowie den rechts- und wirtschaftsberatenden Berufen. Deutschlandweit ist das Beratungshaus an neun Standorten vertreten und berät in Zusammenarbeit mit internationalen Netzwerken Kunden in über 60 Ländern.

Autor: Claudia Runge
Veröffentlicht: 31.08.2021
Share:

Ansprechpartner

Sie möchten eine Publikation oder Pressematerial zugeschickt bekommen? Dann lassen Sie uns gern eine Nachricht zukommen.

Das könnte auch von Interesse sein

SMR Blog

Aktuelles aus unserem Haus

Bestellerbetrug: Wenn der erträumte Großauftrag zum Alptraum wird

Jetzt lesen

GGW Gruppe neuer Hauptsponsor der Jugend-Nationalteams des DHB

Jetzt lesen

Der Schutzschirm endet und die Insolvenzen kommen?

Jetzt lesen

Blockade des Suez-Kanals – ein Sonderfall?

Jetzt lesen

Endgültiges Inkrafttreten der neuen Verordnung für Medizinprodukte steht bevor

Jetzt lesen

StaRUG – Neue Rahmenbedingungen für Unternehmen

Jetzt lesen

GGW Gruppe spendet für Hochwasseropfer

Jetzt lesen

GGW Gruppe unterstützt Ankerland e. V.

Jetzt lesen

Wenn Risiken etablierte Grenzen überschreiten

Jetzt lesen

Gesetz zur Reformierung des Versicherungssteuerrechts

Jetzt lesen

Wirtschaftskriminalität mit zunehmender Bedeutung

Jetzt lesen

Liquidität stärken bei steigenden Umsätzen - Factoring als hilfreicher Baustein der Unternehmensfinanzierung mit hoher Flexibilität

Jetzt lesen
Corona-Störer
  

Aktuelle Information zum Corona-Virus

Wir sind weiter für Sie da!

Jetzt lesen